Datenschutzerklärung

Verarbeitung (personenbezogener) Daten durch den Website-Betreiber (Hotel Schloss Reichenow)
1. Allgemeines
2. Verantwortliche Stelle
3. Zugriffs- und Aktivitätsprotokolle („Server-Logs“)
4. Fehlerprotokolle („Error-Logs“)
5. Einsatz von Cookies
6. Einsatz von Drittanbieter-Tools
7. Formulare
8. Betroffenenrechte
9. Beschwerderecht
10. Widerspruchsrecht
11. Abschließende Bestimmungen

1. Allgemeines

Diese Website wird von der PH.E. Hotel Königswinter GmbH zur Verfügung gestellt, einem Unternehmen mit Sitz in Deutschland, welche einen Hotelbetrieb und damit verbundene Gastgewerbliche Leistungen anbietet. Wir stellen Ihnen diese Seite zur Verfügung, um Sie darüber zu informieren, wie wir mit Ihren auf der Seite erhobenen personenbezogenen Daten bei uns umgehen.

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung in eigener Verantwortung im Sinne des Datenschutzrechts ist:
H.E. Hotel Königswinter GmbH
Hotel Schloss Reichenow
Dorfstraße 1, 15345 Reichenow-Möglin
Vertreten durch: Jan Eilers
Telefon: +49 (0) 33437276628
E-Mail: hotel@schlossreichenow.com
Eintragung im Handelsregister
Registergericht:Amtsgericht Siegburg
Registernummer: HRB 11588
Datenschutzbeauftragter: hotel@schlossreichenow.com

3. Zugriffs- und Aktivitätsprotokolle („Server-Logs“)

Mit jedem Zugriff auf diese Seite werden automatisch allgemeine Protokolldaten, sogenannte Server-Logs, erfasst. Diese Daten sind in der Regel Pseudonyme und erlauben daher keine Rückschlüsse auf eine natürliche Person.
Ohne diese Daten wäre es technisch teilweise nicht möglich, die Inhalte der Website auszuliefern und darzustellen. Zudem ist die Verarbeitung dieser Daten aus Sicherheitsaspekten, insbesondere zur Zugriffs-, Eingabe-, Weitergabe- und Speicherkontrolle, zwingend notwendig. Darüber hinaus können die anonymen Informationen für statistische Zwecke sowie für die Optimierung des Angebots und der Technik verwendet werden. Zudem können die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung der Website nachträglich kontrolliert und ausgewertet werden. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in § 15 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) sowie Art. 6. Art. 1 lit. f DSGVO.
Erfasst werden allgemein Daten wie der Domainname der Website, der Webbrowser und Webbrowser-Version, das Betriebssystem, die IP-Adresse sowie der Zeitstempel des Zugriffs auf die Website. Der Umfang dieser Protokollierung geht nicht über den gängigen Umfang jeder anderen Website im Internet hinaus. Die Speicherdauer dieser Zugriffsprotokolle beträgt bis zu 7 Tage. Ein Widerspruchsrecht besteht nicht.

4. Fehlerprotokolle („Error-Logs“)

Zum Zwecke der Fehleridentifizierung und -behebung werden sogenannte Fehlerprotokolle („Error-Logs“) angefertigt. Dies ist zwingend erforderlich, um auf mögliche Probleme bei der Darstellung und Umsetzung von Inhalten möglichst zeitnah reagieren zu können (berechtigtes Interesse). Diese Daten sind in der Regel Pseudonyme und erlauben daher keine Rückschlüsse auf eine natürliche Person. Die Rechtsgrundlage hierfür findet sich in § 15 Abs. 1 TMG sowie Art. 6. (1) f DS-GVO.
Bei Auftreten einer Fehlermeldung werden allgemeine Daten wie der Domainname der Website, der Webbrowser und Webbrowser-Version, das Betriebssystem, die IP-Adresse sowie der Zeitstempel bei Auftreten der entsprechenden Fehlermeldung/ -spezifikation erfasst.
Die Speicherdauer dieser Fehlerprotokolle beträgt bis zu 7 Tage. Ein Widerspruchsrecht besteht nicht.

5. Einsatz von Cookies

Teilweise werden auf der Seite sogenannte Cookies eingesetzt. Dies sind kleine Textdateien, welche auf dem Gerät, mit welchem Sie auf die Website zugreifen, gespeichert werden. Hierbei werden verschiedene Kategorien von Cookies eingesetzt — Essentielle Cookies, funktionale Cookies, Cookies für die Bereitstellung externer Medien und Marketing-Cookies.
Mehr zu verwendeten Cookies auf dieser Seite finden Sie in unserer Cookie Richtlinie.
Die Rechtsgrundlage für den Einsatz essentieller Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO — ein berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse an dem Einsatz essentieller Cookies besteht darin, eine funktionierende Website zur Verfügung stellen zu können. Die Rechtsgrundlage für die anderen Cookies besteht in Art. 6 Abs. lit. a DSGVO — Ihrer Einwilligung. Ohne Ihre Einwilligung werden keine nicht-essentielle Cookies gesetzt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können Ihre Einwilligung hier widerrufen. Sie können auch über Ihre Browser-Einstellungen selbst bestimmen, ob Sie Cookies erlauben möchten. Bitte beachten Sie, dass eine Deaktivierung der Cookies zu einer eingeschränkten oder komplett unterbundenen Funktionalität der Website führen kann.

6. Einsatz von Drittanbieter-Tools

Um unsere Dienstleistungen zu erbringen und kontinuierlich verbessern zu können, setzen wir auf die Dienste der folgenden Drittanbieter, durch welche auch personenbezogene Daten verarbeitet werden können. Wir haben diese Drittanbieter sorgfältig und entsprechend der Bestimmungen der DS-GVO ausgewählt.

a. CookieYes
Auf dieser Website nutzen wir die Dienste von CookieYes. Der Dienst wird von der CookieYes Limited of 3 Warren Yard Warren Park, Wolverton Mill, Milton Keynes, MK12 5NW, United Kingdom, betrieben. Bei CookieYes handelt es sich um einen Zustimmungsverwaltungsdienst. Mithilfe von CookieYes werden die datenschutzrechtlich-erforderlichen Einwilligung eingeholt. In diesem Rahmen werden die folgenden Daten verarbeitet:
- Browser-Information
- Opt-in- und Opt-out-Daten
- Fordern Sie URLs der Webseite an
- Seitenpfad der Webseite
- Geografischer Standort
- Datum und Uhrzeit des Besuchs
- Device Informationen
Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Einholung und Verwaltung von datenschutzrechtlichen Einwilligungen) erforderlich.
Die Daten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden solange gespeichert, wie dies für die Verarbeitung erforderlich ist — regelmäßig sind dies drei Jahre.

b. Dreamdata
Auf dieser Website nutzen wir für analytische und statistische Auswertungen den Dienst “Dreamdata”. Dreamdata wird von der Dreamdata Købmagergade 22, 2nd Floor, 1150 Kopenhagen, Dänemark, betrieben. Mithilfe von Dreamdata können wir ermitteln, wie Besucher unserer Website mit unserer Website interagieren, über welchen Kanal sie auf unserer Website gelangt sind und welche Seite für sie von besonderer Relevanz sind.
Bei Einwilligung können die folgenden Daten an Dreamdata übermittelt werden:
- IP Adressen
- Browser information
- Nutzungsdaten
- Datum und Uhrzeit des Besuchs
- Standortinformation
- Cookie ID
Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über Dreamdata die genannten Daten erhobenen und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Für die Verarbeitung durch Dreamdata werden nach Einwilligung Cookies gesetzt. Weitere Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier.
Die personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

c. MailerLite
Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Für die Abwicklung der Newsletter nutzen wir den Newsletterdiensteanbieter MailerLite.Anbieter ist die UAB “MailerLite”, J. Basanaviciaus 15, LT-03108 Vilnius, Litauen (nachfolgend MailerLite).
MailerLite ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von MailerLite gespeichert.
Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail Adresse und nutzen diese zur Versendung des Newsletters. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.
- Erhobene Daten: E-Mail Adresse, Vorname, Name, Cookie ID, IP Adressen
- Verwendungszweck: Zusenden des angeforderten Newsletters.
- Speicherdauer: Die Daten werden grds. nur solange gespeichert wie es zur Erreichung des Zwecks nötig ist. Für den Newsletter werden die Daten solange gespeichert wie eine Versendung eines Newsletters vorgesehen ist und Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben.
- Rechtsgrundlage: Art. 6 I a DSGVO — Einwilligung
- Widerruf: Sie können unseren Newsletter jederzeit über einen in jeder Ausgabe enthaltenen Link abbestellen. Wir löschen dann Ihre E-Mail-Adresse von unserem Verteiler. Alternativ können Sie den Newsletter auch jederzeit per E-Mail an hotel@schlossreichenow.com abbestellen.

d. Onlinebuchungstools DIRS21
Unsere Onlinepräsenz verwendet DIRS21 zur Ermöglichung der Onlinebuchungen von Unterkunftsleistungen und sonstigen Reiseleistungen, sowie zur Abwicklungen von Anfragen das Onlinebuchungstool DIRS21 (nachfolgend „OBT“) der Firma TourOnline AG, Borsigstraße 26, 73249 Wernau, Deutschland (www.dirs21.de, nachfolgend „TOAG“). Im Rahmen des OBT verarbeitet die TOAG die Daten als Verantwortlicher. Die Hinweise und Bestimmungen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung der TOAG zum OBT, welche Sie jederzeit aus dem OBT heraus aufrufen können oder unter www.dirs21.de/datenschutz einsehen können.
Wenn Sie eine Buchungsanfrage stellen, speichern wir Ihre E-Mail Adresse und nutzen diese zur Versendung des Angebotes. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben.
- Erhobene Daten: E-Mail Adresse, Vorname, Name, Adresse, Cookie ID
- Verwendungszweck: Zusenden des angeforderten Angebotes.
- Speicherdauer: Die Daten werden grds. nur solange gespeichert wie es zur Erreichung des Zwecks nötig ist. Für die Buchungsanfrage werden die Daten solange gespeichert wie eine Kommunikation mit Ihnen vorgesehen ist und Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.
- Rechtsgrundlage: Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit den jeweils oben genannten Anbietern geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

7. Formulare

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten und uns per E-Mail oder Formular Anfragen oder Nachrichten zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

a. Partnerkontaktformulare
Auf unserer Website stellen wir für einige angebotenen Leistungen Kontaktformulare bereit, die im Zusammenhang mit einem Partnerunternehmen stehen. Hierbei können die Daten, die Sie im Kontaktformular angegeben haben, gegebenenfalls an das Partnerunternehmen weitergegeben werden. Sofern dies der Fall ist, werden Sie im Rahmen des Kontaktformulars hierüber informiert.
- Erhobene Daten: Namen, Vornamen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie gegebenenfalls weitere Daten die im Rahmen des Kontaktformulars abgefragt werden.
- Verwendungszweck: Sofern nichts anderes angegeben ist, werden die Daten zur Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage der betroffenen Person verwendet.
- Speicherdauer: Die Daten werden grds. nur solange gespeichert, wie es zur Erreichung des Zwecks nötig ist. Bitte beachten Sie, dass, sofern es sich bei dem Partnerunternehmen um einen eigenen Verantwortlichen handelt, die Speicherdauer durch das Partnerunternehmen bestimmt wird.
- Rechtsgrundlage, sofern nicht anders angegeben: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

8. Betroffenenrechte

Sofern durch die H.E. Hotel Königswinter GmbH als verantwortliche Stelle personenbezogenen Daten verarbeitet werden, haben Sie als betroffene Person in Abhängigkeit von Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung bestimmte Rechte aus Kapitel III DS-GVO, dabei ggf. insbesondere Recht auf Auskunft (Art.15 DS-GVO), Recht auf Berichtigung (Art.16 DS-GVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO), Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, haben sie nach Art. 7 III DS-GVO das Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung.
Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte in Bezug auf die für den Betrieb dieser Website verarbeiteten Daten über die in Ziffer 2 genannten Kontaktdaten an uns. Bitte beachten Sie, dass Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte aus der Verarbeitung von uns als Auftragsverarbeiter unserer Kunden direkt an die verantwortliche Stelle zu richten haben. Wir behalten uns vor, entsprechende Anfragen nicht zu beantworten oder an das entsprechende Unternehmen weiterzureichen.

9. Beschwerderecht

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht haben sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten durch uns nicht rechtmäßig verarbeitet werden.

10. Widerspruchsrecht

Sie können der Nutzung Ihrer Daten widersprechen, indem Sie die entsprechenden Anpassungen in dem Einwilligungsverwaltungssystem CookieYes vornehmen.

11. Abschließende Bestimmungen

Hotel Schloss Reichenow behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen der Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services oder Änderungen an der Website. Für einen erneuten Aufruf dieser Website gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Version 10-2022

HOTEL

Schloss Reichenow
Neue Dorfstraße 1
15345 Reichenow-Möglin

Gastgeber Jan Eilers
Tel 033437 276628
Allgemeine Anfragen
hotel@schlossreichenow.com

Wir freuen uns auf Sie.

ANREISE

Mit dem Auto
A10 Berliner Ring, Ausfahrt Berlin Hohenschönhausen, dann über B1/B5 und L303

Mit der Bahn
S5 bis Strausberg von dort empfiehlt sich die Weiterfahrt mit dem hoteleigenen Shuttle-Service (nach Voranmeldung) oder mit dem Bus 937